Spätzünder
Geschrieben von Dienstag, 10 Juli 2012 - 12:12

Demnächst im Regal: Hanabi


Persönlich habe ich die Nachricht schon lange erwartet: Hanabi kommt endlich nach Deutschland. Jedem Frankreich-Besucher hatte ich immer wieder empfohlen, sich vor Ort die kleine Blechbüchse von Cocktail Games mit dem genialen Kartenspiel von Antoine Bauza zu besorgen. Keiner hat's bisher bereut. Nur ich hab noch keins. Ab Essen 2012 ändert sich das garantiert.

Wie mir nämlich gestern Abend noch die Abacus-Redaktion durchfunkte, haben sie vor ein paar Wochen die deutsche Lizenz bekommen. Basierend auf dem Cover der französischen Originalversion hat Abacus die Grafiken optisch geändert. Ebenso das Kartenformat von quadratisch auf "Standard".
Hanabi ist hierzulande ein Geheimtipp und in Frankreich der Renner: Die Spieler spielen kooperativ und mit verkehrt herum gehaltenen Karten. So sieht jeder nicht, was er selbst auf der Hand hat, aber das Blatt der Mitspieler. Die Karten zeigen Feuerwerke. Die gilt es in gleichen Farben und mit aufsteigendem Wert (1 bis 5) abzulegen. Wer am Zug ist, der darf einem Mitspieler einen Hinweis geben: Entweder eine Farbe oder einen Zahlenwert. Zum Beispiel: "Du hast zwei grüne Karten. Eine hier und eine dort." Anschließend darf er eine Karte abwerfen und legt dafür einen blauen Chip ab - die Anzahl der Chips begrenzt die Möglichkeiten dieses Abwerfens. Wer sich (relativ) sicher ist, darf auch eine Karte ausspielen, um ein Feuerwerk fortzuführen. Ist das richtig, wunderbar. Wenn nicht, gibt es einen roten Strafchip. Bei drei davon haben alle das Spiel verloren. 

Aber Achtung, die Zeit ist knapp. Das Spiel endet, sobald der Nachziehstapel aufgebraucht ist. Oder das Feuerwerk ging grandios in die Hose. Oder es zündet prächtig in allen fünf Farben.

Hiermit erteile ich Euch Kaufzwang für dieses Spiel in Essen. 7,50 Euro, die wohl investiert sind.

Stichwörter

bauzaabacushanabi
Melde dich hier an, um deine Meinung zu sagen.

Neuste Kommentare

  • Elektro

    Dienstag, 10 Juli 2012 - 13:08

    Hui, prima, Kaufzwang dankend angenommen (ein befreundeter US-Amerikaner fährt dermassen auf das Spiel ab, mehrere hunderte geloggte plays auf bgg, dass ich schon etwas länger neugierig darauf geworden bin). Umso besser dass Abacus nun die Beschaffungshürde für mich wegnimmt ;D

  • Sarah

    Dienstag, 10 Juli 2012 - 20:12

    saucool, saucool, saucool, ole ole ole ole!

  • Birgit

    Mittwoch, 11 Juli 2012 - 00:23

    Yeah! Und nicht vergessen: https://twitter.com/Stibiac/status/217254455421308930/photo/1
    Pimp your Hanabi!

    Wir spielen das bei JEDEM Spieletreff, jede Woche. Vor Tichu. (Zeitlich, nicht an Stelle)
    Da braucht man was zum Festhalten der Karten :-)

  • Ravn

    Samstag, 29 September 2012 - 12:02

    Danke an der Stelle an Guido, dass er auf Hanabi aufmerksam gemacht hat. Gestern die Erstpartie zu dritt und das Spielerlebnis war schon besonders, anders, spannend, aufregend. Haben schliesslich im "Gut-Bereich" abgeschnitten, aber leider nur eine Farbe bis 5 geschafft. Kommt sicher noch öfters aufm Tisch.

    Einzig Kartenständer werde ich mir noch besorgen (zum Beispiel von Hab&Gut weiterverwenden), weil 30 Minuten in Anspannung die Karten zu halten, um ja nicht die Infoseite zu sehen, kann anstrengend werden.