In der Datenbank seit 05.11.2002

edition 2006
Par Karl-Heinz Schmiel
Illustré par Marcus Gschwendtner
Édité par Hans im Glück et Moskito

Standalone 3 éditions

Langues des règles : Deutsch

Frais de port ajustés en fonction du montant total et/ou de votre abonnement.
Description du jeu

Wahlkampf als Spiel, funktioniert das? Karl-Heinz Schmiel zeigt, dass es durchaus spannend und fordernd sein kann, einer von „Den Machern“ zu sein. Wir müssen mit Parteigeldern nämlich den Laden am Laufen halten und damit die Wahlen gewinnen, um für die nächste Runde wieder liquide sein zu können.
Wir managen den Wahlkampf unserer Partei in sieben deutschen Bundesländern. Mit Geld bieten die Spieler zunächst am Beginn einer Runde um das Recht des Startspielers. Da die Parteien im Wahlkampf ein Programm vertreten, muss das gebildet und womöglich angepasst werden - denn manche Länder haben zu einem Thema unterschiedliche Wünsche. Wir wir die Politik kennen, will man es dort ja allen Recht machen. Während der Tagung der Programm-Kommission darf ein Spieler aber nur eine Programm-Karte austauschen. Andersherum kann man auch die Stimmung im Land beeinflussen, indem man Medien-Steine kauft.
Politiker im Schattenkabinett helfen auch im Wahlkampf, in dem sie im Spiel vielfältige Aktionsmöglichkeiten bieten. Natürlich alles für seinen Preis. Haben zwei Spieler mindestens zwei gleiche Programmkarten, so können sie sich für eine Koalition in einem Land entscheiden, um ihre Chancen auf einen gemeinsamen Wahlsieg zu erhöhen. In Wahlveranstaltungen sammeln die Spieler Stimmen und mit den Umfragen lässt sich das Ergebnis sogar noch verbessern. Am Tag der Wahl endlich werden die Stimmen gezählt und es entscheidet sich, welche Partei oder Koalition den Sieg davonträgt. Aus den Stimmen werden Mandate in den Länderparlamenten, die wie Siegpunkte zählen. Die Runde endet, nachdem neue Geldmittel geflossen sind. Deren Höhe entspricht den Mandaten und der Macht der Bundespartei. Parteispenden sind auch möglich, aber riskant.
Nach 7 Runden endet das Spiel. Wer die meisten Siegpunkte (Länderparlamente, Medien, Stärke der Parteibasis, Deckung von Parteiprogramm mit Bundesmeinung) hat, gewinnt.
Die Macher hat Anspruch, verspricht aber ein intensives Spielgefühl mit einem unüblichen Thema. Und man Muss nicht Angi, Horst oder Sigmar heißen, um spielerisch große Politik zu machen.

Game play
3 à 5 players 14 à 120 ans 240 min
Anleitung auf : Deutsch
Prix public conseillé : ~
Prix Tric Trac Shop : ~
Tous les prix incluent la TVA
Ce jeu n'est pas ou plus en vente.

Tric Trac c'est aussi une boutique...

Transaction sécurisé, aucunes données stockées sur nos serveurs

Livraison gratuite en France Métropolitaine à partir de 60€ d’achat, frais de port réduit pour les abonnées sous certaines conditions...

Livraison chez vous ou en point relais grace à Colissimo


 Les avis positifs

Quel bon vieux iceberg ludique !
80/100 -
Pac 
A bas les sondages...
60/100 -
arthemix 
politiquement excelentissime
100/100 -
urmao 
2 ou 3 Longues Parties
60/100 -
MrGirafe 
Ich bin content.
100/100 -
poifpoif 
vs

 Les avis négatifs

Aucun avis

 What we like

Aucun pour ou contre
vs

 What we don't like

Aucun pour ou contre

Politique de retour

Politique de retour TricTrac.net: Si vous n’êtes pas satisfait d'un produit que vous avez commandé auprès de TricTrac.net ou si celui-ci est défectueux ou endommagé, vous pouvez nous le retourner sous 14 jours suivant la date de livraison, et nous vous rembourserons ou remplacerons l'intégralité de l'article. Pour plus d’informations, veuillez consulter notre page en savoir plus sur les Retours et remboursements. En savoir plus

Où en sont vos commandes ?

Suivez l'état d'avancement de vos commandes récentes.
Consultez et modifiez vos commandes dans Votre compte

Abonnement

Abonnez-vous mensuellement pour avoir accès à du contenu en avant première, bloquer la publicité et bénéficier de frais de port réduit pour la France Métropolitaine.